Link verschicken   Drucken
 

Lillien Grupe

 

Lillien Grupe

  • wurde am 07.07.1997 in Ludwigsburg geboren,                                                                           
  • verbrachte ihre Kindheit und Jugend in Frankfurt und Gifhorn,
  • studiert seit 2017 "Freie Kunst" an der Hochschule für Bildende Künste (HBK) in Braunschweig.

"Die Gedanken sind frei"

Suche nach sich selbst

Ein Mädchen, bekleidet mit einem Kordmantel sitzt auf einem Stuhl an einem Tisch im altertümlichen Stil, in einem gefliesten, hellen, kontrastreichen Raum. Das Werk beschäftigt sich mit der Frage der Rollenbestimmung, der Identitätsfindung und haltlosen Suche. Das Gemälde basiert auf Kontrasten. Das alte Mobiliar steht konträr zur Jugend des Mädchens. Licht und Schatten werden dynamisch geführt. In dem Raum der Extreme verweilt ein introvertiertes, unentdecktes "Ich" - scheinbar kindlich träumend.

 

 

Größe 120 x 90 cm, Acryl, 2017

 

Ausschnitte

 

 

 

 


 

"der Neuanfang"

Zentriert zeigt "der Neuanfang" eine Hand, welche nach oben geöffnet, ein zerknülltes Papier in Anspannung hält.
Der "Druck des Schaffens", das "Verwerfen", die "Fokussierung", "Hoffnung" und "Verbesserungen" - kurz um, der menschliche Kampf des Daseins, offenbart dieses Werk.
 
 
 
Größe 73 x 84 cm, selbstgefertigte Ölfarben, 2019
 

 

 

 

 


 

 

 

"auf Leben gewartet"

 

 

 

 

Das Gemälde zeigt wartende Personen im leeren Raum.

 

In diesem Werk möchte ich die Einsamkeit in der Gruppe, die Isolation und die inneren Barrieren in unserer Leistungsgesellschaft offenbaren, sowie neu ins Auge fassen und behandeln. Gerade im Zuge der internationalen Vernetzung, der immer autonomeren Mobilität und ständigen Erreichbarkeit bleiben wir doch einsam. Wir gehen trotz ständiger Kommunikation auseinander, statt zueinander. Dieses Werk fängt die stille Spannung einer rastlosen, egoistischen Gesellschaft in einer Szenerie des Wartens ein.

 

Größe 140 x 70 cm, Acryl, 2018
 

 

Ausschnitte