Link verschicken   Drucken
 

Wie erkenne ich Stilrichtungen ?

Kunststile und Kunstepochen 

Teil I: Von der Romanik bis zum Barock am 21. August

Teil II: Vom Barock bis zur Romantik am 23. Oktober
 

Der Kunstkreis Kloster Brunshausen e.V. freut sich, einen kunstpädagogischen Vortrag mit dem Thema „Wie erkenne ich Kunststile?“ von der Kunsterzieherin Ulla Feiste anzukündigen, welche sich in Bad Gandersheim durch ihre zahlreichen Vorträge als Kunstpädagogin und ihrer Mitarbeit als Kunsthistorikerin in vielen kulturellen Bereichen wie dem PZG bereits einen Namen erworben hat.


Viele erworbene Kenntnisse aus der Schulzeit oder Einmal- oder Öftergehörtes geraten in Vergessenheit, wenn sich nicht ständig damit beschäftigt wird. Nach Ulla Feiste lassen sich die einzelnen Stilepochen der abendländischen Kunst mit kleinen Tipps und wenigen Tricks unterscheiden. Fragen wie: Was sind die typischen Merkmale der gotischen Architektur? was zeichnet den niederländischen Barock aus? Wie kann ich die französische Romantik von der deutschen Romantik unterscheiden? Das klingt viel komplizierter, als es ist.


Und wenn sich dem Betrachter und Zuhörer die wesentlichen Stilmerkmale erschließen, haben sich jene eine Art Gerüst oder Baukasten zusammen gestellt, mit dessen Hilfe sie auch neue Zugänge zu den bisher völlig unbekannten Kunstwerken ganz ohne viel Hintergrundwissen haben. Lediglich durch das bereits erworbene Hinschauen und Kombinieren gewinnt man viel mehr Freude an den Bildern wie den Gemälden und Grafiken, Skulpturen und Bauwerken sowie allen anderen Kunstwerken in den Ausstellungen der Museen, Galerien und überall dort, wo Kunstwerke zu sehen sind. Der Betrachter soll die Fähigkeit erwerben, aus dem Kunstwerk ablesen zu können, welchem Stil und welcher Kunstepoche es zuzuordnen ist.


Bei dieser Veranstaltung schauen wir genau hin, lernen nebenher einige Fachbegriffe, wollen Bekanntes wiederholen oder sind neugierig auf die Verbindungen der einzelnen Epochen untereinander.


Der Kunstkreis Kloster Brunshausen e.V. lädt alle Kunstinteressierte ein zu einem kunstpädagogischen Exkurs in den schönen Räumen des Kunstkreises
-- zum Teil I am Mittwoch,  21. August 2013, um 19.00 Uhr und
-- zum Teil II am Mittwoch, 23. Oktober 2013, um 19.00 Uhr

 

Er würde sich freuen, wenn viele der Einladung folgen würden. Eintritt und Beköstigung wie die traditionellen Haferkekse und Getränke sind frei — eine Spende ist erlaubt. Bitte anmelden, wenn eine Gelegenheit zum Mitfahren gewünscht wird. Kontakt über Heidrun Hesse 05382 / 4385.
 

Kunstinteressierte Zuhörer lauschten aufmersksam den fachkundigen, kunsthistorischen Ausführungen der Referentin Ulla Feiste