Link verschicken   Drucken
 

Purer Zufall Unvorhersehbares von Marcel Duchamp bis Gerhard Richter

Der Kunstkreis Kloster Brunshausen lädt ein 4. Museumsfahrt 2013
 

Diese vierte Fahrt führt kunstinteressierte Mitfahrer ins Sprengelmuseum Hannover zur Ausstellung: „Purer Zufall. Unvorhersehbares von Marcel Duchamp bis Gerhard Richter“. Die Ausstellung „Purer Zufall“ führt mit ausgewählten Gemälden, Skulpturen und Grafiken verschiedene Strategien der Zufallsverwendung von Künstlern zusammen. Zu sehen sind Werke von Marcel Duchamp, Kurt Schwitters, Hans Arp, Max Ernst, Jackson Pollock, Niki de Saint Phalle, Daniel  Spoerri, Gerhard Richter und andere.

 

In den verschiedenen Werken wird der Frage nachgegangen, welche Bedeutung der Zufall in der Kunst hat. Künstlerinnen und Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts haben den Zufall immer wieder in ihr Schaffen eingebunden, wobei das Unvorhersehbare, Unplanbare und Unwillkürliche eine besondere Stellung im künstlerischen Konzept einnimmt und zu überraschenden unwiederholbaren Ergebnissen führt. Der Zufall soll inspirieren, komponieren und die Kunst um vielschichtige Facetten bereichern und übernimmt damit verschiedene Aufgaben des Künstlers.


Unsere Führung wird sich nicht nur mit der (kleinen) Sonderausstellung beschäftigen, sondern auch ständige Ausstellungen des Hauses ansprechen.

 

  • Kurt Schwitters als einer der individuellsten und vielseitigsten internationalen Künstler der ersten Hälfte des 20. und 21. Jahrhunderts
  • In der Sammlung „Klassische Moderne“ sind die ‚Brücke’ – Maler und Expressionisten Kirchner, Heckel, Schmidt-Rottloff, Pechstein und Nolde sowie die Maler der Künstlergruppe des ‚Blauen Reiter’ wie Kandinsky, Klee, Marc, Macke, Münter und Jawlensky vertreten.
  • Noch zu erwähnen ist die Sammlung „Kunst nach 1945“ mit Werken von Horst Antes und anderen sowie die „Rudolf Jahns-Stiftung“ und die Schenkung Niki de Saint Phalle.


Die Bahnfahrt soll am Samstag, 24. August 2013 ab Bahnhof Kreiensen um 9.34 Uhr beginnen und dort gegen 16.3o Uhr enden. Der Gesamtpreis für Fahrt, Eintritt und einstündiger Führung beträgt 28,- €uro. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

 

Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen. Eine verbindliche Anmeldung erfolgt durch Einzahlung des Teilnehmerbeitrages auf das Kunstkreis – Fahrtenkonto bei der Volksbank Seesen unter dem Stichwort „Purer Zufall“


Kontonummer 139 521 02,  

Bankleitzahl 278 937 60

 

Für Rückfragen ist Frau Christel Karottke unter 05563/5798 bis zum 1. August erreichbar und danach Frau Heidrun Hesse unter 05382/4385.